Der menschliche Körper besitzt die Lebenskraft und damit die Fähigkeit zur Selbstverteidigung, -regulation und –heilung. Als Therapeutin sehe ich meine Patienten stets in ihrer Individualität und versuche mein Möglichstes nach bestem Wissen und Gewissen, um sie auf ihrem Weg zur Gesundung zu unterstützen.

Zu meiner Person:
  • 2000-2003 Chirurgische Ambulanz Krankenhaus Dinkelsbühl als medizinische Fachangestellte.
  • 2004-2006 Ausbildung zur Masseurin und med. Bad. in Würzburg an der staatlichen Massageschule.
  • 2007-2009 Nebenberufliche Weiterbildung zur Physiotherapeutin in Schwarzerden (Rhön).
  • 2010-2015 Osteopathieausbildung an der OSD (Osteopathieschule Deutschland), eine der renommiertesten Schulen in Deutschland mit international tätigen Dozenten. Abgeschlossen habe ich diese mit der BAO-Prüfung, deren Ziel es ist, einen Standard für die abgeschlossene Osteopathieausbildung zu setzen.
  • Seit 2013 Heilpraktikerin
Fachfortbildungen:
  • 2007 Manuelle Lymphdrainage
  • 2009 FBL (Funktionelle Bewegungslehre) nach Kleinvogelbach
  • 2009 Einführung in die Skoliosetherapie nach Schroth.
  • 2010 Kinesiotapefortbildung
  • 2014 Fortbildung im Bereich FDM (Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos bei Dr. med Harrer)
  • 2014 HVT- Kurs mit Minimalhebel an der BWS/ LWS nach Prof. Laurie Hartman
  • 2015 Fortbildung pädiatrische Arbeit mit Säuglingen bei Christian Defrance de Tresant D.O.
  • 2015 Seminar für Homöopatische Komplexmittel (Fa. Kattwiga)
  • 2015 Pädiatrischer Osteopathie-Kongress in Berlin
  • 2016 Impfvortrag bei Erika Rau
  • 2016 Pädiatriekurs bei Tom Esser M.Sc. D.O. M.R.O. brith. Osteopath, GOC in Berlin
  • 2016 Vortrag bei Thomas Baschab „Mentale Kraft/ Mentaltraining)
  • 2016 Regelkreis Milz/ Pankreas am ZFN München
  • 2016 BVO-Kongress in Bad Alexanersbad
  • 2017 Kinesiologie in der Osteopathie
  • 2017 Quaternio-Kurs bei Viktor Manuel Robert, München
  • 2017 Biodynamik Pädiatrie bei Tom Esser, Berlin
  • 2018: Fortbildung „Das zu kurze Zungenband beim Säugling“ bei Dipl. Ing. Mārta Guōth-Gumberger und A. Univ.-Prof.Dr.Daniela Karall
  • 2018: Fortbildung über die Antlitzdiagnose, Firma Kattwiga